Mecklenburgische Seenplatte

 

 

die Mecklenburgische Seenplatte bei Youtube!

Die Mecklenburgische Seenplatte ist das größte zusammenhängende Seengebiet Deutschlands. Die mehr als 1.000 großen und kleinen Seen sind durch Flüsse und Kanäle miteinander verbunden. Sie bilden ein einzigartiges Wassersportrevier.

Die Müritz ist der größte deutsche Binnensee. Sie bedeckt eine Fläche von 115,26 km². Ihre Nord-Süd Ausdehnung beträgt 29 km, in ihrer West-Ost Ausdehnung ist sie 13 km breit. Durchschnittlich ist sie 6,28 m tief. aber die größte Tiefe in der Binnen-Müritz beträgt 33 m. Müritz", der Name leitet sich direkt vom slawischen "morcze" (kleines Meer) ab. 
 

Blick von der Marienkirche in Röbel auf die Müritz.

Europaweit einzigartig ist der vom Markt ausgehende achtstrahlige Straßenstern der spätbarocken Stadtanlage von Neustrelitz. Das Stadtbild wird wesentlich durch den Schinkelschüler Friedrich Wilhelm Buttel geprägt. Das Residenzschloss wurde Ende des Zweiten Weltkrieges zerstört. Erhalten geblieben sind jedoch das Schlossgartenensemble mit Schlosskirche, Orangerie, Marstall, Hebetempel und Gedächtnishalle für Königin Luise. Im Sommer finden im Schlosspark Festspiele statt. 
 

Rheinsberg liegt bereits in Brandenburg gehört jedoch auch zur Seenplatte, wenn auch nicht zu der Mecklenburgischen. Schloss Rheinsberg ist durch die Erzählung von Kurt Tucholsky bekannt geworden. Das direkt am See liegende Schloss mit Marstall, Kavalierhaus und dem Schlosspark etc. ist ein Highlight in der Seenplatte.

 

Die Fotos auf dieser Seite wurden von Herrn Wolfgang Finken freundlicher Weise zur Verfügung gestellt.